Unterstütze uns bei Einkauf auf Amazon oder dem Bildungsspender

Bildwechsler9.jpg
  • Startseite

Unsere Schule

Die "Karoline-von-Günderrode-Schule" ist eine Grundschule in Höchst an der Nidder. Das im Herzen der Wetterau gelegene Dörfchen gehört zur Gemeinde Altenstadt (Hessen). Die Mauern des Gebäudes dürfen im Jahr 2017 ihr 125-jähriges Jubiläum feiern, denn bereits 1892 wurde hier der Grundstein gelegt. Es ist schon seit Generationen für viele Kinder der Start in die schulische Laufbahn. Es ist also keine Seltenheit, wenn Kinder, Eltern, Großeltern und sogar die Urgroßeltern in den gleichen Klassenräumen gesessen haben.

Natürlich hat sich seither einiges verändert. Während man hier früher im Winter noch Holz und Kohle zum heizen mitbringen musste, ist die Schule heute modern eingerichtet, ohne dabei seinen ursprünglichen Charakter zu verlieren. Unterrichtet wird hier auch nicht mehr wie vor 125 Jahren, die Schule ist hier auf dem aktuellsten Stand.

Die Schule ist aber in all den Jahren eine kleine dörfliche Schule geblieben. Ein riesiger Vorteil für die kleinen Schülerinnen und Schüler. Ihr Kind ist hier nicht nur eines von vielen Kindern, sondern ein Individuum in einem schon fast familiären Umfeld. Der Einstieg vom Kindergarten in das Schulleben ist hier durch die übersichtliche Schülerzahl von insgesamt etwa 50 Jungs und Mädchen leichter zu bewältigen. Ein besonderer Vorteil unserer Schule ist der so genannte "flexible Schulanfang" welcher sich seit vielen Jahren bewährt hat

Die Namenspatronin unserer Schule "Karoline von Günderrode" brachte uns zu unserem Leitspruch

"Wachsam mit Verstand"

Dieser Leitspruch wird bei uns gelebt. Lassen Sie sich von unserer Philosophie begeistern und informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere Schule.

Drucken E-Mail

Räumlichkeiten

Die Grundmauern der Schule wurden vor fast 125 Jahren errichtet. Seither hat sich viel verändert ohne die Wurzeln zu verlieren.

Hauptgebäude

Das zweistöckigen Schulhaus wurde im Jahre 1892 erbaut. Das Gebäude wurde aufgrund des gestiegenen Platzbedarfs im Jahr 2004 erweitert. Im Gebäude sind 4 Klassenräume, die Verwaltung, sowie ein Materialraum untergebracht.

Jeder Klassenraum verfügt über Tische, Stühle, zwei Tafeln (für die verschiedenen Jahrgänge) und verschiedene Schränke, die genügend Stauraum für  Unterrichtsmaterial bieten. Zum Teil werden die Schränke auch zur übersichtlichen Bereitstellung von Material für Sachunterricht, Mathematik und Deutsch genutzt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Unterrichtszeiten

Der Unterrichtsvormittag beginnt für alle Schüler verbindlich um 8:00 Uhr. Um die Vorgaben der verlässlichen Schule zu erfüllen, können die Schülerinnen und Schüler allerdings bereits ab 7:30 Uhr ins Schulgelände und in die Klassenräume kommen, um sich dort mit ausliegenden Lernmaterialien zu beschäftigen oder ein Buch zu lesen.

Mindestens eine Lehrkraft ist zu dieser Zeit als Ansprechpartner im Schulgebäude anwesend. Nach der 2. Stunde wird das Frühstück im Klassenverband im Unterrichtsraum eingenommen.

Das Kollegium der Karoline-von-Günderrode-Schule arbeitet ohne Schulklingel. Der Unterricht erfolgt in Stundenblöcken mit jeweils 2 Unterrichtsstunden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Das Kollegium

Das Kollegium setzt sich derzeit aus vier Lehrerinnen und der Schulleitung zusammen, die weitere pädagogische Unterstützung erfährt das Kollegium durch eine Lehrerin des Beratungs- und Förderzentrum.

Da alle Kolleginnen fachlich intensiv zusammenarbeiten, wird der Unterricht vor allem in den Komibstufen untereinander formell und informell eng abgesprochen.

Im Krankheitsfall können sich die Kolleginnen so auch ohne Schwierigkeiten vertreten und ebenso am geplanten Unterrichtsinhalt weiterarbeiten, wie die eigentliche Fachkraft. Bei Bedarf werden U-Plus-Kräfte eingesetzt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

VRBank_190x70