Unterstütze uns bei Einkauf auf Amazon oder dem Bildungsspender

Bildwechsler1.jpg

Unterrichtszeiten

Der Unterrichtsvormittag beginnt für alle Schüler verbindlich um 8:00 Uhr. Um die Vorgaben der verlässlichen Schule zu erfüllen, können die Schülerinnen und Schüler allerdings bereits ab 7:30 Uhr ins Schulgelände und in die Klassenräume kommen, um sich dort mit ausliegenden Lernmaterialien zu beschäftigen oder ein Buch zu lesen.

Mindestens eine Lehrkraft ist zu dieser Zeit als Ansprechpartner im Schulgebäude anwesend. Nach der 2. Stunde wird das Frühstück im Klassenverband im Unterrichtsraum eingenommen.

Das Kollegium der Karoline-von-Günderrode-Schule arbeitet ohne Schulklingel. Der Unterricht erfolgt in Stundenblöcken mit jeweils 2 Unterrichtsstunden.

Dadurch ergeben sich folgende Unterrichtszeiten


1. Stunde:  8:00 Uhr - 8:45 Uhr

2. Stunde:  8:50 Uhr - 9:35 Uhr

Frühstückspause im Klassenraum

Hofpause

3. Stunde: 10:00 Uhr - 10:45 Uhr

4. Stunde: 10:50 Uhr - 11:35 Uhr

Hofpause

5. Stunde: 11:45 Uhr - 12:30 Uhr

6. Stunde: 12:30 Uhr - 13:15 Uhr

Durch diese Regelungen ist ein Unterricht möglich, der Flexibilität in Bezug auf die Unterrichtsgestaltung in einzelnen Fächern zulässt.
Die Schüler der Jahrgänge 1 und 2 haben verbindlich frühestens nach der 4. Stunde Schule aus, Jahrgänge 3 und 4 haben verbindlich frühestens nach der 5. Stunde Schule aus.
Sollte aus dringenden organisatorischen Gründen von dieser Regelung abgewichen werden müssen, ist eine gegebenenfalls notwendige Betreuung von Schülern im Rahmen der verlässlichen Schulzeiten gewährleistet.

Wichtig für die Gestaltung des Unterrichtsvormittages sind neben den einzelnen fachlichen Inhalten auch die  Rituale. Diese werden als eigenständiger Punkt erläutert.
Eine Individuelle Verlängerung ist der Förderunterricht, welcher nach Bedarf an den regulären Stundenplan ergänzt.

 

Tags: Schulbeginn, Schulende, Frühstück, Förderunterricht

Drucken E-Mail