Unterstütze uns bei Einkauf auf Amazon oder dem Bildungsspender

Bildwechsler12.jpg

Schulfahrt

Die Schulfahrt ermöglicht den Kindern, sich in jahrgangsübergreifenden Gruppen zu bewegen. Für die jüngeren Kinder bieten die älteren Kinder Schutz und Sicherheit. Sie helfen bei kleinen Schwierigkeiten, wie Betten beziehen, Haare bürsten, Koffer packen, usw. Die Älteren übernehmen Verantwortung und erleben das positive Gefühl einem anderen helfen zu können. Die Schülerinnen und Schüler erleben sich als Gemeinschaft. Sie lernen, sich in dieser Gemeinschaft zu bewegen, Rücksicht zu nehmen und auf die Befindlichkeiten der Anderen zu achten.

Die Fahrt findet jährlich im 2. Halbjahr statt. Unterstützung erhalten die Lehrerinnen bei der Betreuung der Kinder durch 4 – 6 Väter. Bei 30-50 Kindern unterstützen die mitfahrenden Eltern bei folgenden Dingen:

  • Anreisetag mit Verladen der Koffer, Betten beziehen,
  • Gestaltung des Tagesprogramms, Essenseinnahme,
  • Beim zu Bett gehen mit einer Vorlesestunde verteilt in jedem Zimmer,
  • Abreise.

Die Eltern entlasten die Lehrerinnen bei dem aufwendigen Tagesprogramm, das komplett von den Lehrerinnen geplant, organisiert und durchgeführt wird. Es macht den Eltern sehr viel Freude, ihre und andere Kinder im sozialen und privaten Umgang miteinander hautnah im Schulumfeld zu erleben. Die Schulfahrt ist ein fest eingeplanter Punkt im Schuljahr.

Tags: Jugendherberege, Vorlesestunde, Tagesprogramm, Ausflug

Drucken E-Mail