Unterstütze uns bei Einkauf auf Amazon oder dem Bildungsspender

Bildwechsler9.jpg

Tägliche Rituale

Die Karoline-von-Günderrode-Schule bietet verlässliche Schulzeiten. Der Tag beginnt mit einer Gleitzeit von 7.30 Uhr bis 8 Uhr. Für alle Schüler/-innen beginnt der Unterricht verlässlich immer zur ersten Stunde.

Der Unterricht beginnt mit Erzählen, Vorlesen oder Singen und einer Vorschau auf den Unterrichtsvormittag. Dies führt zu einem ruhigen, gesammelten Unterrichtsbeginn. Persönliche Befindlichkeiten werden gleich zu Beginn klar, die Lehrerin kann so gegebenenfalls darauf eingehen und darauf Rücksicht nehmen. Jeder Schüler erhält einen Überblick über die Themen des Tages und kann sich darauf einstellen.

Die Pausengestaltung beruht auf einer etwa 10-minütigen Frühstückspause im Klassenzimmer nach der 2. Unterrichtsstunde, an die sich eine 10-20-minütige Hofpause anschließt. Die Pause nach der 4. Unterrichtsstunde dauert 10-15 Minuten.
Bei Regen haben die Kinder die Möglichkeit sich in den Klassenzimmern aufzuhalten und dort zu spielen, zu lesen…

Sofern es organisatorisch und stundenplantechnisch möglich ist, ist es ein Ziel, am Tages- bzw. Wochenende eine kurze gemeinsame Reflexion einzubauen. So können wir schneller auf Unstimmigkeiten oder Probleme, Unklarheiten, aber auch auf positive Erfahrungen noch einmal eingehen und diese beseitigen, entkräften oder auch noch einmal bestätigen.

Tags: Vorlesen, Singen, erzählen, Pause, Schulbeginn

Drucken E-Mail